leiste

Auf zum Schützenfest... zum 424. Mal seit 1594 in Flittard

Von Ingo Stracke, Pressewart.
Aus Flittard-Intern
http://www.koeln-flittard.de/flittintern/Flittard-intern116.pdf

In Flittard lädt die St.Sebastianus Schützenbruderschaft mit dem amtierenden Königspaar Marion und Christoph Schmitz die Mitbürger, befreundete Bruderschaften und alle, die an einem traditionellen und bunten Fest Freude haben ein, vom 23. Juni bis zum 01. Juli 2018 mitzufeiern. Doch bevor es mit dem Schützenfest losgeht, hier ein kleiner Rückblick auf das nun schon zum 6. Mal ausgetragene 1594er Maifest. Bei herrlichem Wetter kamen viele Gäste aus verschiedenen Ortsvereinen zu uns. Von den auswärtigen Gästen kamen – in bewährter Manier – unsere Freunde aus Kamp-Lintfort von Eintracht Altfeld-Saalhoff. Und in diesem bestens vorbereiteten Rahmen fand en dann verschiedene Schießwettbewerbe um Wanderpokale, den 1594’er Maikünning und des Bürgerkönigs statt. Zusätzlich gab es eine Kinderspielstraße, eine Tombola, Live Musik des Musik-Corps Köln-Flittard und von The Generations. Fürs leibliche Wohl war wie immer hervorragend gesorgt und natürlich waren die Schießwettbewerbe von den Hochstandschützen in bewährter Weise sehr gut vorbereitet. Es gab eine reichliche Anzahl an sehr schönen Vögeln zu erlegen. Ein Dankeschön an unseren Jungschützenmeister für die Durchführung der Schießwettbewerbe der Jugend und an die Helfer beim Hauptpreisvogel sowie an alle die in irgendeiner Weise am Gelingen des Maifestes beteiligt waren. Bei den Schießwettbewerben gibt es neue Majestäten sowie Sieger der Wanderpokale zu verkünden : Bürgerkönig in Köln-Flittard wurde Micele Weser (1. Vorsitzender der Spielvereinigung Flittard). Flittards „Mai künning “ wurde Matthias Schmitz und „Maiküken “ wurde Max Köhler. Den Vereinspokal gewann die Vereinigung Brav Junge. Der Offizierspokal ging an Eric Nießen, den Peter-Schmitz-Pokal gewann Julius Bremer. Gewinnerin des Gerd-Stroiwas-Pokals wurde Lina Walter und ihr Bruder Paul Walter gewann den Richard-Sperling-Pokal.
Ein wichtiger Höhepunkt an diesem Maifest war für unsere Bruderschaft die Prämierung der Sieger des Malwettbewerbs der 4. Klassen der Grundschule Köln-Flittard. Hier konnten sich Kateryna Lehmkühler aus der Klasse 4a, vor Khira Barkaoui, Klasse 4d und Sas kia Pickartz, Klasse 4a , jeweils einen schönen Betrag für die Klassenkasse sichern. Das wirklich sehr schöne Siegerbild schmückt unser Festplakat zum diesjährigen Schützenfest. Die Kölnische Rundschau hat ja auch schon darüber berichtet. Und es bleibt fest zuhalten, das Maifest war ein Erfolg auf ganzer Linie.

Doch nun zum Schützenfest.

Getreu der Tradition und nach altem Brauch laden wir herzlich zum Schützenfest ein. Dabei gibt es aber auch wieder einige Neuheiten bzw. Änderungen zu vermelden. Beginnen werden wir am Samstag, den 23. Juni 2018, mit dem Antreten bei unserem Kommandanten Andreas Köhler um 15:00 Uhr. Nach dem Festzug durch Flittard werden wir zunächst von der Winzerkapelle Kinheim, gefolgt vom Allg. Schützentambourcorps Köln-Stammheim und dem Musik-Corps Köln-Flittard unterhalten. Ab 19:00 Uhr wird der neue Jungschützenkönig und der Gewinner des Offizierspokals ermittelt. Das Schwerkaliberschießen für Ortsvereine und jedermann findet selbstverständlich am Samstag und Sonntag wie gewohnt statt. In diesem Jahr gibt es (erneut) einen Großen Zapfenstreich. Dieser findet wie immer am Bürgerdenkmal/Bungartshof statt. Geändert hat sich die Anzahl der Musiker. Wie 2013, als Christoph und Marion Schmitz zum 1. Mal Königspaar waren, werden rund 100 Mitglieder des Musikcorps Flittard, der Winzerkapelle Kinheim sowie des Tambourcorps Stammheim aufspielen. Beginn ist allerdings erst um 22:00 Uhr, da wir ab 20:00 Uhr im Public Viewing das Spiel DEUTSCHLAND gegen SCHWEDEN mit anschließender WM-Party in der Schützenhalle zeigen.
Am Sonntag, den 24. Juni, führen wir nach Antreten und Kirchgang, wie auch in den letzten Jahren den Bürgerfrühschoppen, musikalisch begleitet von den Bergisch-Rheinischen Musikanten, durch. Dabei werden der neue Schülerprinz und der Kükenkönig oder die Kükenkönigin ermittelt. Der Hauptfestzug beginnt um 15:00 Uhr mit der Königsparade vor der Kirche, gefolgt von einem weiteren Platzkonzert und dem anschließendem Zug- und Ehrenpreisschießen auf unserem historischen Hochstand. Des Weiteren findet das aus den letzten Jahren bereits bekannte 1594er Schützen-Kinder-Vergnügen von Samstag, den 23. Juni bis Montag, den 25. Juni, hinter der Schützenhalle mit Kettenkarussell, Kinderkarussell, Schießbude, Pfeilbude und Süßigkeitenstand statt.
Am Montag, dem 25. Juni, dem Höhepunkt eines jeden Flittarder Schützenfests beginnen wir wieder mit einem Kichgang, Frühschoppen und ab 15:00 Uhr mit unserem Seniorennachmittag für alle Flittarder „ab 70“. An dem Spaß, mit Gesangseinlagen der Schützen, nehmen hoffentlich erneut viele Flittarder teil. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf. Gegen 16:00 Uhr fangen wir mit dem Pokalschießen König der Könige an, um dann ab 17:30 Uhr das Highlight zu starten. Mit dem Ehrenschuss unseres Präses Pfarrer Michael Cziba beginnt das Königsvogelschießen. Der König in diesem Jahr wird auch der Jubelkönig zum 425. jährigen Bestehen der Bruderschaft sein und das Jubiliäumsfest ausrichten. Ich rechne mit einem sehr sehr spannenden Wettkampf. Wann auch immer die Krönung des neuen Königs durch seine Königin stattfindet, wer an dem Abend nicht dabei ist, wird etwas verpassen. Am Dienstag, den 26. Juni, beginnt um 19:00 Uhr das traditionelle Heukönigsschießen mit den Moderatoren Ralf Kleefuß und Hendrik Verkerk.
Die Tanz- und Partyband ''Glasklar'' wird beim 1594er Tanzabend, am Freitag, den 29. Juni 2018, in der Schützenhalle für Stimmung sorgen. Ein weiteres Highlight wird sicherlich auch Samstag, der 30. Juni. Ab 19:00 Uhr heizen zunächst UpointA gefolgt von JIM BUTTON’S mit Rock Cover Vollgas und DJ Markus Hammer dem Partypublikum ein.
Zum Abschluß der Festwoche bietet der Sonntag, den 01. Juli mit Kirchgang, Frühschoppen, Platzkonzert, Schwerkaliberschießen für Ortsvereine und jedermann und dem Festzug der Frauen erneut die Gelegenheit in der Gemeinschaft zu feiern und Traditionen zu erhalten.
Sie Alle und damit meinen wir alle Bürgerinnen und Bürger sind uns zu den Veranstaltungen, auch zum Tanzabend und zum Kindervergnügen, aufs herzlichste Willkommen. Zu den einzelnen Veranstaltungen sind in dieser Ausgabe von Flittard Intern gesonderte Plakate abgedruckt. Und wer auch immer am Montag, den 25. Juni 2018, beim Königsvogelschießen ab 17:30 Uhr auf dem Hochstand hier in Flittard, neuer König oder Kaiser der Bruderschaft wird, auch im nächsten Jahr heißt es auf ein Neues ... dann allerdings zum 425. Mal. Ich freue mich jedenfalls auf die kommenden Tage und wünsche allen ein schönes Schützenfest!

Ingo Stracke
Pressewart der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln - Flittard