naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Begräbnis Pfarrer Fritz Frank: 07.03.2016

Brudermeister Thomas Schmitz hält am Grab von Fritz Frank vor der Kirche St.Hubertus in Flittard folgende Ansprache:

Ansprache Begräbnis Fritz Frank

Die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Flittard verabschiedet sich heute von ihrem langjährigen Präses, Pfarrer Fritz Frank.

Wie wir auch schon von Pfarrer Cziba gehört haben, hat Fritz Frank über einen sehr langen Zeitraum als Pfarrer in Flittard gewirkt, nämlich von 1969 – 2002. Genau so lange war er auch Präses unserer Bruderschaft. Und er war stolz auf seine Schützen, die zu seiner Zeit bis zu 80% des Kirchenvorstands an St. Hubertus stellten.
Glanzpunkte – auch für ihn – während seiner Zeit als Präses waren sicherlich Bau und Einweihung unserer Schützenhalle Anfang der 70er Jahre, und vor allem das glanzvolle 400jährige Jubiläum unserer Bruderschaft 1994.
Nach seinem Weggang haben wir ihm das Amt des Ehrenpräses angetragen, welches er sehr gerne angenommen hat. Solange es ihm gesundheitlich möglich war, ist er immer gerne zu uns zum Schützenfest und zum Patronatsfest gekommen und hat mitgefeiert.

Insgesamt war er mehr als 46 Jahre lang als Präses und Ehrenpräses sehr eng mit uns verbunden.
Viele von uns Schützen sind bei ihm zur 1. Hl. Kommunion gegangen, viele von uns hat er getraut, und viele unserer Kinder hat er getauft.
Zunächst war er für alle „der Herr Pastor“, später ist er für einige von uns zu einem väterlichen Freund geworden.
Lieber Fritz, wir haben Dich immer sehr gern gehabt, und wir werden uns immer an Dich und Dein auf Ausgleich bedachtes Wesen erinnern. Obwohl Du Deinen Kühlschrank schon gut mit Bier gefüllt hattest: Unser letztes Treffen sollte leider nicht mehr sein, aber: Wir sehn uns wieder! Mach’s gut!
Und nun wollen wir unsere Fahne als letzten Gruß über sein Grab senken.