Kölle Alaaf

leiste

Königsprotokollbuch 1896

Im Jahre 1896 am 29. Juni hat der Präsident der Bruderschaft Peter Roggendorf den Königsvogel abgeschossen unter großem Jubel des Dorfes.
Bei der heute, den 12. Juli 1896 stattgehabten Abrechung hat sich für die Bruderschaft ein Ueberschuß ergeben von M 56.30. Vorjähriger Kassenbestand M 131.50, mithin jetzt M 187.80.
Vorstehende M. 187.80 sind dem Schützenkönige Peter Roggendorf unter Bürgschaft des Schützenbruder Wilhelm Muhr heute übergeben worden. Die Zahl der Schilder beträgt 67.
Bei der heute stattgehabten Wahl für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Hermann Fischer, Peter Müller und Peter Roggendorf sind dieselben mit großer Mehrheit wieder gewählt worden.
Peter Roggendorf, Peter Müller und Hermann Fischer nehmen die Wahl dankend an.
Flittard, den 12. Juli 1896.
Peter Roggendorf
Johann Klein
Heinr. Heppekausen
Hermann Fischer
Peter Müller
Peter Zimmer
M W. Miltz
Wilhelm Muhr als Bürge

Hierauf wurde der General-Versammlung vom Vorstand das Statut vorgelegt. Nach einiger Discussion wurde das vorgelegte Statut einstimmig genehmigt.
Flittard, den 12. Juli 1896
Der Vorstand:
Peter Roggendorf Vorsitz.