naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Maifest: 02.05.2015

Es werden die drei ``Jugendpokale der Bruderschaft'' ausgeschossen:

Peter-Schmitz-Wanderpokal
Küken (diesmal auf Kükenprinzvogel) Max Köhler mit seinem 13.ten Schuss

Gerd-Stroiwas-Wanderpokal
Stefan Hammes 73 Punkte

Richard-Sperling-Wanderpokal
Hendrik Verkerk

Max Körner und Andreas Köhler schicken Bilder:
https://www.flickr.com/photos/28258815@N08/sets/72157652405443425/

Artikel zum Maifest in Flittard-Intern:
Maifest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln Flittard von 1594 e.V.

Am 2. Mai stand zum dritten Mal das Maifest der Schützen an und wie sich das in Köln gehört ist es nun endlich Tradition!
Es war ein gelungenes Fest und nachdem in den Tagen davor viele fleißige Hände bei den Vorbereitungen geholfen hatten, konnten wir bereits eine Stunde vor dem offiziellen Beginn die ersten Gäste begrüßen. Aus Korschenbroich war der Schützenzug Bendremmel mit König Stefan Esser und seiner Königin Ulrike angereist, der Schützenzug Schöle Bösch mit König Raphael Scharte und Hauptmann Thorsten Frenz hatte ebenso den Weg nach Köln gefunden wie unsere Freunde aus Kamp-Lintfort. Vom dortigen Schützenverein Eintracht Altfeld Saalhoff waren viele Schützen gekommen um ihr Kaiserpaar Willi und Marianne Gelen zu unterstützen.
Zudem konnten wir einige Gruppierungen und Vereine aus Flittard begrüßen, unter anderem zum ersten Mal dabei waren der Familienkreis St. Pius und Vertreter des VDK-Ortsverbands Flittard/Stammheim. Es traten somit 13 Mannschaften zum Schießen auf den Pokal der Ortsvereine an, wie immer hervorragend von unseren Hochstandschützen vorbereitet. Sieger des spannenden Wettkampfes wurden die "Drusse Spillermit ihrem Schützen Michael Kalkbrenner. Der Sieg war überaus passend, da sich die Spiller an diesem Tag um unsere Pänz auf dem neu errichteten Spielplatz kümmerten.
Zuvor hatte bereits unser zweiter Brudermeister und Vorsitzender des Bürgervereins Bruno Odenthal den Pokal der Offiziere unserer Bruderschaft gewonnen.
Der spannendste Wettkampf an diesem Tag war jedoch der Wettkampf um den Titel des Bürgerkönigs mit Vertretern vieler Vereine und aus der Politik, unter anderem von der FDP Herr Dr. Albach. Des Weiteren versuchten sich am Gewehr Herr Jochen Ott, Oberbürgermeisterkandidat und Mitglied im Rat der Stadt Köln sowie im Landtag NRW, angefeuert von Herrn Hajo Bauer, Ortsverbandsvorsitzender der CDU und natürlich wie fast auf jedem unserer Feste von unserem Ratsmitglied Frau Inge Halberstadt-Kausch (SPD). Sieger allerdings wurde jedoch wieder ein Flittarder Jung, es war einfach der Tag von Michael Kalkbrenner, der sich souverän durchsetzte!
Maikönig wurde zu späterer Stunde unser Hochstandschütze Lukas Paffrath, der nicht lange fackelte und den Sack zu machte!
Bei unserer Jugend gewann Hendrik Verkerk den Richard-Sperling-Wanderpokal, Max Köhler den Peter-Schmitz-Wanderpokal und Stefan Hammes den Gerd-Stroiwas-Wanderpokal (siehe Foto von re. nach li.).
Allen Siegern unsere Gratulation, es hat großen Spaß gemacht.
Mit Musik des Musikcorps Köln Flittard und unseres Schützenbruders Detlef Ehlenz und sicherlich erfolgreich für unser Großkaiserpaar Roswitha und Skip Vortmann ging dieser schöne Tag vorbei. Gut organisiert und vorbereitet werden wir das Maifest auch 2016 ausrichten und freuen uns auf eine rege Beteiligung der Ortsvereine und der Bevölkerung und allen, die gerne feiern!
Nun steht unser (235.tes) Schützenfest im 421. Jahr der Bruderschaft vor der Türe, das wir vom 27. Juni bis zum 5. Juli feiern wollen (siehe Plakate in dieser Ausgabe von Flittard Intern). Dazu laden wir heute schon sehr herzlich und ganz besonders die gesamte Flittarder Bevölkerung ein... probieren sie es mal!
Unterschrift zum 2. Foto: Von li. nach re.: Bürgerkönig Michael Kalkbrenner, Stefanie Heister (Vorsitzende des Vereinspokalgewinners „Drusse Spiller e. V.“) und „1594er Maikünning“ Lukas Paffrath.

Ingo Stracke
Pressewart der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln Flittard