naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Sebastianus: 18.01.2009

Sebastianus 2009:


Am Sonntag, 18.01.2009 feierten wir Flittarder Sebastianer unser Patronatsfest, das 313.te in unserer langen Geschichte. Als Schützengesellschaft bestanden wir von 1594 bis 1696. 1696 wurde aus der Schützengesellschaft eine Schützenbruderschaft, denn es wurde beschlossen:

Die Schützenbrüder haben für gut befunden, daß sie das Fest des hl. Märtyrers Sebastianus hinfüro hochfeierlich halten wollen in beiden Nachbarschaften Flittard und Stammheim, damit Gott der Allmächtige durch die Fürbitte des hl. Märtyrers Sebastianus die Pest von uns gnädig wolle abwenden und vor allem Unglück bewahren wolle. Deshalb sollen alle Brüder und Schwestern auf den Tag in Flittard dem hohen Amt der hl. Messe beiwohnen und um den Altar gehen2.11, daß der zeitige Pastor für seine Mühewaltung etwas bekomme.

Seit dem Jahre 1698 wurde jedes Jahr (auch in den Kriegen) der Namenstag des Hl. Sebastianus gefeiert. So auch im Jahre 2009.

  • Antreten zum Kirchgang um 09:00 Uhr beim Kommandanten Peter Kissel.
  • Um 09:30 Uhr ist Schützenmesse in St.Hubertus mit Präses Michael Cziba.
  • Nach dem Frühstück in der Schützenhalle, welches die Frauen des Vorstands vorbereitet hatten, folgen die Ehrungen für verdiente Schützenbrüder.
  • Die Jubilare 2009:
    • 40 Jahre Mitglied sind Winfried Kühle, Franz-Theo Schmitz und der ehemalige Präses Fritz Frank,
    • 52 Jahre Willi Schneider,
    • 53 Jahre Franz Esser,
    • 55 Jahre Heinz Fischer,
    • 56 Jahre Karl Leitermann, Geord Schneider, Bernhard Willuhn
    • 58 Jahre Willi Fuß, Stefan Hammes, Hubert Kissel, Walter Kissel Hans Latsch, Willi Milles, Herbert Müller, Theo Roggendorf, Peter Schmitz und Hans Theisen.
    • 59 Jahre Willi Schorn,
    • 60 Jahre Hermann Weber,
    • 61 Jahre Mitglied ist Edmund Klug,
    • 68 Jahre Josef Schmitz,
    • Der Nestor der Bruderschaft ist Schützenbruder Hans Kühle mit 70 Jahren Mitgliedschaft. Er bekommt eine besondere Urkunde überreicht.
  • Das Silberne Verdienstkreuz erhält: Marco Berendt (Mitglied seit 2003).
  • Den hohen Bruderschaftsorden erhalten: Christoph Schmitz (29 Jahre Mitglied), Heinz-Theo Schmitz (39 Jahre Mitglied) und Hans Georg Vortmann - Skippi (36 jahre Mitglied).
  • Kommandant Peter Kissel nimmt Jürgen Seidel in das Offiziercorps auf. Jürgen ist Leutnant.
    Detlef Ehlenz (41 Jahre Mitglied) wird Ehrenleutnant im Offizier-Corps.
  • In die Bruderschaft eingetreten ist Karl-Heinz Köhler. Herzlich Willkommen!

Bekanntgegeben werden auch die Gewinner unserer Wanderpokale:

  • Peter-Schmitz-Wanderpokal (Küken) : Lukas Wergner (10/20 Ringe) sitzend aufgelegt mit Lasergewehr
  • Gerd-Stroiwas-Wanderpokal (Schüler): Hendrik Verkerk (175/200 Ringe) sitzend aufgelegt
  • Richard-Sperling-Wanderpokal (Jungschützen): Matthias Schmitz (134/200 Ringe) stehend freihändig
  • Gerhard-Schmitz-Wanderpokal (Schützen): 1. Peter Schmitz (47/50 Ringe) 2. Gerd Stroiwas (47/50 Ringe) 22 Teilnehmer

Bekanntgegeben werden auch die Ergebnisse unserer Vereinsmeisterschaft 2009: