naechste Seite uebergeordnete Seite vorige Seite

Sebastianus: 16.01.2011

Am Sonntag, 16.01.2011 feiern wir Flittarder Sebastianer unser Patronatsfest, das 315.te in unserer langen Geschichte. Als Schützengesellschaft bestanden wir von 1594 bis 1696. 1696 wurde aus der Schützengesellschaft eine Schützenbruderschaft, denn es wurde beschlossen:

Die Schützenbrüder haben für gut befunden, daß sie das Fest des hl. Märtyrers Sebastianus hinfüro hochfeierlich halten wollen in beiden Nachbarschaften Flittard und Stammheim, damit Gott der Allmächtige durch die Fürbitte des hl. Märtyrers Sebastianus die Pest von uns gnädig wolle abwenden und vor allem Unglück bewahren wolle. Deshalb sollen alle Brüder und Schwestern auf den Tag in Flittard dem hohen Amt der hl. Messe beiwohnen und um den Altar gehen2.8, daß der zeitige Pastor für seine Mühewaltung etwas bekomme.

Seit dem Jahre 1698 wurde jedes Jahr (auch in den Kriegen) der Namenstag des Hl. Sebastianus gefeiert. So auch im Jahre 2011.

Die Bruderschaft ehrt heute:

  • Das St. Seb. Ehrenkreuz bekommen: Peter Flock und Heinz Roggendorf
  • Das silberne Verdienstkreuz: Norbert Fuhrmann
  • 70 Jahre Mitglied ist:
    • Josef Schmitz
  • 60 Jahre Mitglied sind:
    • Willi Fuß
    • Willi Milles
    • Walter Kissel
    • Stefan Hammes
    • Herbert Müller
    • Hans Theisen
    • Peter Schmitz
    • Theo Roggendorf
    • Hans Latsch
  • Alle Jubilare erhalten eine Urkunde, die 60-jährigen noch eine Nadel (falls sie noch einen grünen Rock tragen).
  • Sonstige Jubiläen (25, 40 oder 50 Jahre) haben wir diesmal nicht.

Es werden auch die Ergenisse der Vereinsmeisterschaft 2011 bekannt gegeben und die Sieger geehrt:

  • Schüler
    • 1. Marlon Berendt 33 von 200 Ringen
    • Es nahmen keine weiteren Schüler teil
  • Jungschützen
    • 1. Daniel Schmitz 140 von 200 Ringen
    • 2. Juri Seiffert 126 von 200 Ringen
    • 3. Tobias Schmitz 114 von 200 Ringen
    • 4. Thomas Hammes 111 von 200 Ringen
    • 5. Matthias Schmitz 82 von 200 Ringen
  • Schützeklasse
    • (kein Teilnehmer)
  • Altersklasse
    • 1. Thomas Schmitz 146 von 200 Ringen
    • 2. Andreas Thöne 142 von 200 Ringen
    • (keine weiteren Teilnehmer)
  • Seniorenklasse
    • 1. Peter Schmitz 176 von 200 Ringen
    • 2. Gerd Stroiwas 165 von 200 Ringen
    • 3. Hans Theisen 156 von 200 Ringen
    • (keine weiteren Telnehmer)
  • Die Gewinner der Pokale auf St. Sebastian
    • Peter-Schmitz-Wanderpokal (Küken) : Stefan Hammes 14 von 20 Punkten
    • Gerd-Stroiwas-Wanderpokal (Schüler) : Marlon Berendt 181 von 200 Punkten
    • Richard-Sperling-Wanderpokal (Jungschützen): Juri Seiffert 145 von 200 Punkten

Auch der traditionelle Gerhard-Schmitz-Pokal wurde ausgeschossen:

Am Gerhard-Schmitz-Pokal nehmen 14.Personen teil! Geschossen wurden 5.Schuss, sitzend aufgelegt!
1) Andreas Köhler 49 Ringe
2) Peter Stopp 48 Ringe
3) Bruno Odentahl 46 Ringe
4) Thomas Schmitz 46 Ringe
5) Heinz Fischer 46 Ringe

Heinz Fischer mit fast 81 Jahre der älteste Teilnehmer!