Vater, in deine Hände gebe ich meinen Geist.

leiste

Sebastianus: 19.01.2020

Am Sonntag, 19.01.2020 feiern wir Flittarder Sebastianer unser Patronatsfest, das 325.te in unserer langen Geschichte. Als Schützengesellschaft bestanden wir von 1594 bis 1696. 1696 wurde aus der Schützengesellschaft eine Schützenbruderschaft.
Seit dem Jahre 1698 wurde jedes Jahr (auch in den Kriegen) der Namenstag des Hl. Sebastianus gefeiert. So auch im Jahre 2020.

Ehrungen im Rahmen des Patronatsfestes am 19.01.2020:

Hoher Bruderschaftsorden:
Frank Milles

  • Mitglied der Bruderschaft seit 1978
  • Silbernes Verdienstkreuz verliehen im Jahr 2010
  • Schriftführer im geschäftsführenden Vorstand seit 2010
  • Kommissarischer Oberschießmeister seit 2018


Silbernes Verdienstkreuz:
Marco Gilles

  • Mitglied der Bruderschaft seit 2015
  • Jungschützenmeister seit 2016


Verdienstkreuz in Silber (Stadtverband Kölner Schützen von 1901 e. V.):
Heinz-Theo Schmitz

  • Mitglied der Bruderschaft seit 1970
  • Silbernes Verdienstkreuz verliehen im Jahr 1996
  • Hoher Bruderschaftsorden verliehen im Jahr 2009


Schützenmusikerauszeichnung in Bronze:
Peter Friedrich

  • Mitglied der Bruderschaft seit 2012
  • Seit 1974 aktives Mitglied (Tenorhorn) des Musik-Corps Köln-Flittard
  • Langjähriger Schriftführer im Vorstand des Musik-Corps Köln-Flittard


Jubiläen:

50 Jahre Mitglied:

  • Ralf Fischer
  • Heinz-Theo Schmitz
  • Willi Heuser
  • Peter Kissel

40 Jahre Mitglied:

  • Christoph Schmitz

25 Jahre Mitglied:

  • Marc Frein

10 Jahre Mitglied:

  • Franz-Josef Than
  • Ralf Persy
  • Max Körner
  • Matthias Köhler


Langjährigen Mitgliedschaften:
Walter Kissel: 69 Jahre
Hans Theisen: 69 Jahre
Peter Schmitz: 69 Jahre
Hans Latsch: 69 Jahre
Franz Esser: 64 Jahre
Franz Goracy: 64 Jahre
Willi Schneider: 63 Jahre
Heinz Roggendorf 58 Jahre
Manfred Hardt: 57 Jahre
Winfried Niesen: 56 Jahre
Gerhard Stroiwas: 56 Jahre
Detlef Ehlenz: 52 Jahre
Herbert Junior: 52 Jahre
Herbert Kühle: 52 Jahre
Hans-Peter Roggendorf: 52 Jahre
Wilfried Schröder: 52 Jahre
Winfried Kühle: 51 Jahre
Franz-Theo Schmitz: 51 Jahre


Beförderungen im Offizierkorps:
Manfred Hardt zum Ehrenoberst
Peter Stopp zum Oberst
Hans-Georg Vortmann zum Oberstleutnant

50 Jahre Mitglied des Offizierscorps:
Hans Latsch
Hans Theisen