leiste

ENGEL * VON RINDORFF, TVNNVS VON RINDORF

Schützenkönig

Name laut Schild

ENGEL * VON RINDORFF, TVNNVS VON RINDORF

#3. König
Name Engel(bert) von Rheindorf, Anton von Rheindorf
Text ENGEL * VON RINDORFF (Vorderseite)
TVNNVS VON RINDORF (Rückseite)
Anmerkung Ältestes Schild der Flittarder Bruderschaft. Die Familie von Rhindorf ist in Stammheim ansässig gewesen. Es gibt in späteren Jahren einige Schützenkönige dieses Namens. Am 30. Juni 1703 wird ein Engel Rheindorf als Kurmudpflichtiger erwähnt ([5] S.50).
In den Sterbebüchern der Flittarder Pfarre in Brühl (lückenlos seit 1695) ist weder ein Engelbert noch ein Anton von Rheindorf verzeichnet. Eine Ausnahme: Engelbert R. * 3.2.1715, + 19.2.1753. Der 1703 erwähnte Engel Rheindorf war sicherlich auch der gesuchte Schützenkönig. Möglicherweise war er hier Pächter oder hatte hier Besitz, wohnte aber woanders (Oberstammheim?). Vermutlich stammt das Schild aus der Zeit zwischen 1666 und 1676. Älter dürfte es kaum sein, da Engel zwischen 1655 und 1663 geboren sein muß. Er war mit hoher Wahrscheinlichkeit der Sohn des vorgenannten Eberhard von Rheindorf.
In der Pfarre Mülheim, dazu gehörte ja auch Oberstammheim, starb am 13.7.1726 Engelbert Rheindorff/sen. Consul. Das müsste der Gesuchte sein.
Ein Anton Rheindorf taucht in den Kirchenbüchern nicht auf. Zwei Möglichkeiten: Anton Wolf oder Anton Willems verheiratet mit Helen Rheindorf, um 1670.
Aufbewahrungsort Schild in Flittard # 1
Bei Inventur am 04.07.1996 vorhanden.
Bei Inventur am 20.03.2016 vorhanden.
Nummer # 3
Koenigsschild Flittard: ENGEL VON RINDORFF, TVNNVS VON RINDORF