Sonntag Trinitatis

leiste

Gereon Adselbach

Schützenkönig

Vogel abgeschossen (Sonntag) 9. August 1744
Vogel aufgesetzt 1748
Name laut Schild

Gereon Adselbach

#52. König
Name Gereon Atzlenbach
Text Gereon Adselbach 1748 Bild mit einem Fisch (Vorderseite)
Bild der (Stammheimer?) Gottesmutter (Rückseite)
Geburtsdatum 28.1.1718 Stammheim
Verheiratet mit Gudula Baumerich im Jahre. 1751. Sie ist eine Überlebende des Bootsunglücks von 1745. Die Ehe blieb kinderlos.
Sterbedatum 26.8.1769 Stammheim
Wohnort Stammheim
Beruf (Fischer)
Anmerkung Pfarrer Herkenrath schreibt in seiner Auflistung der Könige Jost Atzlenbach. Einen Atzlenbach namens Jost gab es laut Flittarder Kirchenbuch jedoch nie.
Das Jahr 1745 war ein Katastrophenjahr für Flittard und Stammheim. Die Bevölkerung hatte schwer unter Einquatierungen und Mißernte zu leiden. Das dürfte die Erklärung dafür sein, warum es 4 Jahre bis zum nächsten Schützenfest dauerte.
Vogel, 47 Schilder = 2 Pfund 12 Loth schwer
Schützenkönig 1744-48 u. 1749/50
Aufbewahrungsort Schild in Stammheim # 18
Nummer # 48
Hier soll das Bild des Schildes hin ...