Trauer um Theo Roggendorf

leiste

Theodorus Kappenhagen

Schützenkönig

Vogel abgeschossen (Sonntag) 4. August 1715
Vogel aufgesetzt 1717
Name laut Schild

Theodorus Kappenhagen

#34. König
Name Theodor Kappenhagen (Kopenhagen?)
Text Ao 1715 HAT THEODORVS KAPPENHAGEN BIVRGER ZV COLLN DEN VOGEL ABGESCHOSSEN VND DISSES SCHILT DER BRVD SCHAED (Vorderseite)
Ein Bild des hl. Sebastianus (Rückseite)
Geburtsdatum  
Verheiratet mit Gertrud Lemmerstorff
Sterbedatum  
Wohnort Köln
Anmerkung Untem am Schild fehlt ein Stück so daß das im letzten Wort ca. 2 Buchstaben fehlen. Ich schätze, das heißt BRVDERSCHAED = Bruderschaft ?
Der Nachname Kappenhagen kommt 2005 etwa 47 Mal vor in Deutschland.
In welcher Beziehung er zu Flittard stand, ist völlig unklar. Im Flittarder Kirchenbuch taucht sein Name nicht auf.
Aufbewahrungsort Schild in Flittard # 21
Bei Inventur am 04.07.1996 vorhanden.
Bei Inventur am 20.03.2016 vorhanden.
Nummer # 32
Koenigsschild Flittard von kappenhagen theodorus aus dem Jahr 1715
Koenigsschild Flittard von kappenhagen theodorvs aus dem Jahr 1715

Die Herkunft von Theodor Kappenhagen, wie auch dessen Verbindung nach Flittard, sind derzeit noch nicht bekannt. Das Folgende konnte bisher in Erfahrung gebracht werden:

  • Am 14.05.1691 wurde Theodor, der Kölner Kirchengemeinde St. Paul zugehörig, als „Ausstädtischer“ in Köln eingebürgert.
  • Er heiratete nur wenige Tage nach seiner Einbürgerung, am 19.05.1691 in St. Paul, Gertrud Lemmerstorff.
  • Die Kinder aus dieser Ehe wurden alle in Köln geboren und dort in St. Brigida röm.-kath getauft.